Rückerstattung des Semestertickets für LandesTicket-Inhaber*innen

Datum der Veröffentlichung:Samstag 27.1.2018

Seit dem 01.01.2018 erhalten Landesbedienstete das LandesTicket Hessen. Gewerkschaften haben dieses Ticket auch an der Uni Frankfurt als Teil des Tarifvertrags durchgesetzt, die Beschäftigten erhalten ein kostenloses Jobticket für ganz Hessen.

rückerstattung

Alle Beschäftigten des Landes, die z.B. als Promotionsstudierende an der Uni arbeiten, aber auch eingeschrieben sind, bekommen den Semesterticketbeitrag zurückerstattet.Die Regelung gilt exklusiv für Landes-Beschäftigte, andere Jobtickets gelten wie bisher leider nicht als Rückerstattungsgrund.

Für das Wintersemester 17/18 bekommt ihr die Hälfte des Beitrags zurückerstattet! Jetzt den Antrag ausdrucken und ausfüllen!

hilfskräfte außen vor

Weil den studentischen Hilfskräften ein Tarifvertrag verweigert wird, müsst ihr im Gegensatz zu Profs & Co. ihr Ticket weiter komplett selbst zahlen!
Infos und Möglichkeiten sich einzubringen:
hilfskraefte [at] asta-frankfurt [dot] de
facebook.com/hilfskraefte

Jetzt den Antrag stellen

Die Rückerstattungen werden im Auftrag
des AStA vom Studiwerk durchgeführt

Postadresse
Studentenwerk Frankfurt am Main
Semesterticket-Härtefondsstelle
Postfach 90 04 60
60444 Frankfurt am Main

Beratungszentrum
Campus Westend, Hörsaalzentrum EG
Theodor-W.-Adorno-Platz 5
60323 Frankfurt am Main

Sprechzeiten
Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 17.00
Freitag von 9.00 bis 15.00 Uhr

Anfragen
Telefon: 069/798 -23088
Telefax: 069/798 -34909
E-Mail: haertefonds [at] studentenwerkfrankfurt [dot] de

asta verkehrsreferat

Für alle Fragen, egal ob Rückerstattung, Call-a-Bike
oder Semesterticket, schreib uns einfach an!
verkehr [at] asta-frankfurt [dot] de
goethe.link/semesterticket

Referat für Verkehr

verkehr [at] asta-frankfurt [dot] de

Soziale Netzwerke