Wahlzeitung 2018

Datum der Veröffentlichung:Mittwoch 13.12.2017

Liebe Studierende der Goethe-Universität,
Anfang kommenden Jahres stehen einige Wahlen an, bei denen ihr eure Stimme für eine Vertretung abgeben könnt.
Erstens für das Studierendenparlament (StuPa), das heißt die Vertretung der Studierenden aller Campus und Fachrichtungen.
Zweitens für die Fachschaftsräte, das heißt die Vertretungen der Studierenden der jeweiligen Fachbereiche und des L-Netzes.
Drittens für den Fachbereichsrat, in dem die Studierenden eines Fachbereichs jeweils drei Vertreter*innen wählen können.
Die Briefwahlunterlagen erhaltet ihr spätestens
in der ersten Januarwoche postalisch.
Wählen könnt ihr dann per Briefwahl oder an einer der aufgestellten Urnen auf dem Campus.
In dieser Ausgabe haben die verschiedenen Hochschulgruppen die Möglichkeit, sich euch anhand einer Selbstdarstellung für die Wahl des Studierendenparlaments vorzustellen. Für die jeweiligen Inhalte der Beiträge sind in erster Linie die Autor*innen der jeweiligen Gruppen verantwortlich. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben in den Selbstdarstellungen.
Darüber hinaus gibt es auch das unabhängige Studierendenfernsehen UTV, bei dem die jeweiligen Gruppen sich in einer Wahlkabine vorstellen können. Zu finden ist dieser Kanal auf youtube und facebook.
Auf den letzten Seiten haben wir euch eine Graphik abgedruckt, welche die Form des studentischen Wahlsystems wiedergibt sowie die Informationen zur Stimmabgabe.
Welchen Inhalt diese Form bekommen soll, könnt ihr nun wählen.
Ob der Inhalt die Form verändern oder gar bestimmen kann, ist hingegen eine Frage jenseits des Wahlzettels.
Ihr habt die Wahl!
Wir lesen uns im neuen Jahr,
die Redaktion

___

*Edit: die Piraten-Hochschulgruppe hat am 12.01.2018 ihre Selbstdarstellung nachgereicht.

Soziale Netzwerke